Prestige Design Bodensee

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Warum Carbondruck und kein Echtcarbon ??
Echtcarbonlaminat kostet mindestens das fünfache, ohne optischen Unterschied zum Druckverfahren !
Zudem haben Sie durch die "Beschichtung" eines Kunststoffteils mit Echtcarbon noch lange kein Echtcarbonteil, und auch nicht die Vorteile dessen !
Werten Sie also nicht nur hochwertig auf, sondern auch intelligent  !!




Bilder sagen mehr als tausend Worte,


Wir arbeiten
ausschließlich mit computergesteuerten Tauchsystemen für
beste Ergebnisse und höchste Qualität





Mercedes SLS AMG Interieur-Parts Prestige Carbon Gold

 

Carbontransferdruck in Premium Qualität für höchste Ansprüche



Das Verfahren


Wassertransferdruck ist ein Tauchbadverfahren bei dem gewöhnliche Oberflächen mit außergewöhnlichen Dekoren veredelt werden. Für dieses Verfahren eignen sich fast alle Teile. Es kann auf nahezu beliebig geformten Teilen und einer Vielzahl an Materialien (z.B. Kunststoff, Holz, Stahl, Aluminium usw.) eingesetzt werden. Man kann jegliche Art von Objekt Wassertransferdruck veredeln, wobei sich das Verfahren besonders für das Beschichten von komplexen, dreidimensionalen Teilen eignet.

Z.B. das Interieur und Exterieur eines Pkw´s, Flugzeuges, Motorrades, Büroeinrichtungen und weitere Hobbygeräte, kann man ebenfalls mit Wassertransferdruck beschichten.

Falls erforderlich werden für den Wassertransferdruck zunächst die zu beschichtenden Teile grundiert und in einem Grundton lackiert (z.B. schwarz für Teile in Carbon-Optik). Anschließend wird ein Folienfilm mit dem gewünschten Dekor auf einem mit Wasser gefüllten Tauchbecken ausgelegt. Nach einer Einwirkzeit wird eine Aktivatorflüssigkeit mit einer Lackierpistole auf diesen Folienfilm genebelt. Dabei löst sich die Trägerfolie auf, gibt das vorher aufgedruckte Dekor wie ein Ölfilm auf das Wasser ab und bildet eine flüssige Farbschicht. Dabei bleibt das Dekor vollständig erhalten! Die zu beschichtenden Teile werden nun durch das freigelegte Deckor getaucht. Dabei legt sich das Dekor überall gleichmäßig durch den natürlichen Wasserdruck an die Teile an und erzeugt so das gewünschte Muster. Zum Schutz des Wassertransferdrucks, werden die Teile mit einem speziellen, hochwertigen 2 Komponenten Klarlack versiegelt und poliert. Das Verfahren hat den Vorteil, dass auch die Stellen, die mit herkömmlichen Beschichtungsmethoden "unerreichbar" blieben, veredelt werden. Der flüssige Dekorfilm umschließt das Objekt rundherum. So findet eine gleichmäßige und nahtlose Beschichtung statt.

Der wesentliche Vorteil des von uns angewendeten Wassertransferdrucks, gegenüber herkömmlichen Folien wie z.B. Carbonfolie, Holzfolie usw, die geklebt werden müssen besteht darin, dass Ecken, Kanten und unebene Stellen genauso gleichmäßig veredelt werden, wie eine ebene Fläche. Der Wassertransferdruck ist zudem äußerst haltbar und widerstandsfähig. Daher verwendet man diese Methode schon seit geraumer Zeit im Automobil-, Motorrad- und Flugzeugbau, sowie auf Gebrauchsgegenständen wie Fernbedienungen und Handys. Zudem ist das Beschichten mit Wassertransferdruck weitaus günstiger als die Herstellung eines Echtcarbonteiles. Mit einem entsprechenden speziellem hochwertigen 2 Komponenten Klarlack, der auch auf Luxusmodellen zum Einsatz kommt, erzielen wir sogar UV-Beständigkeit und Kratzfestigkeit. So wird jede Oberfläche nicht nur optisch veredelt, sondern auch qualitativ aufgewertet.



Wir können die Carbonbeschichtung in JEDER Lackfarbe, passend zu Ihrem Produkt anbieten !

Die Zukunft nennt sich Carbontransferverfahren !
Ein großer Vorteil zum Echtcarbonlaminat ist die gleichbleibende Qualität. Zudem werden die Teile NICHT in Ihrer Maßhaltigkeit beeinflusst, und erhalten eine hochwertige und individuelle Oberfläche.








 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü